*
Test_ebook


GRATIS-Report anfordern!
Vorname *
Email *
Newsletter?
 
 

Menu
Startseite Startseite
Aktion Aktion
Kontakt Kontakt
Leistungen Leistungen
Mediathek Mediathek
Bücher Bücher
Filme Filme
Downloads Downloads
Ernährung Ernährung
Umwelt Umwelt
News News
Tipps & Trends Tipps & Trends
OPC OPC
Vitamine Vitamine
Q10 Q10
Veränderungen Veränderungen
EHEC EHEC
Gentechnik Gentechnik
Über uns Über uns
Links Links
Facebook Facebook
Zitate Zitate
Bookmarken
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Über uns

Ursprünglich habe ich Kinderkrankenschwester gelernt und auch viele Jahre als diese gearbeitet.

Im Prinzip hat man uns laut Lehrplan die Krankheiten und ihre Symptome gelehrt, die bei Kindern auftreten können. Das ist ja insofern richtig und man muss die kleinen Patienten genau beobachten, da sich kleine Kinder noch nicht mitteilen können.

Aber warum diese Krankheiten z.B. bei Kindern auftreten und was die Ursache dafür sein könnte, dass stand nicht im Lehrplan, denn es wurden immer nur die Symptome als Ursache bezeichnet.  

Das ist meiner Meinung nach immer noch so, nur heute hat es ganz andere Ausmaße angenommen.

Warum bekommen wir Diabetes, Bluthochdruck, Krebs usw.?

Und warum bekommen Kinder schon diese Krankheiten,

die man doch "Alters- oder Verschleißkrankheiten" nennt?

Warum werden wir überhaupt krank?               

Diese Fragen blieben erst einmal unbeantwortet.

Vor Jahren dann wurde ich in einem Vortrag über die Inhaltsstoffe unserer Nahrungsmittel informiert, was das für uns bedeutet und welchen Belastungen wir zusätzlich ausgesetzt sind.

Das machte mich mehr und mehr neugierig und ich machte eine Ausbildung zur Naturkostfachberaterin.

Und was soll ich Ihnen sagen:
Was ich dort gelernt habe war ja gar nicht so neu, sondern ein alt bekanntes Thema.
Denn die Ernährung hat schon immer Einfluss auf die Gesundheit des Menschen gehabt, wie uns schon der griechische Arzt Hippokrates (460-377 v.Chr.) bestätigte:
„Der Mensch, der krank ist und sich behandeln lassen will, muss bereit sein seine Lebensweise zu ändern oder zumindest sie zu überprüfen.“ Für ihn stand damals schon fest: „Es ist immer der ganze Mensch, der behandelt werden muss!“ und „Körper und Seele eines Menschen sind untrennbar miteinander verbunden!“

Stellen Sie sich das bitte einmal vor: Das war vor ca. 2400 Jahren.

Aber was haben wir heute:
Ärzte für Innere Medizin, Orthopäden, Urologen, Gynäkologen, Augenärzte, Psychologen...
Man könnte sagen, für jedes Körperteil einen anderen Arzt.

Und auch Platon (427 v.Chr.-347 v.Chr.) bemerkte dazu:
„Das ist der größte Fehler bei der Behandlung von Krankheiten, dass es Ärzte für den Körper und Ärzte für die Seele gibt, wo beides doch nicht getrennt werden kann.“

Ich habe Seminare besucht, informiere mich weiter und lese verschiedene Bücher zu diesen Themen. Ich habe Antworten erhalten auf meine Frage nach dem Warum!

Es tauchten neue Fragen auf: Wenn das Alles bekannt ist, warum liest und hört man nichts davon in der täglichen Presse? Das sollte doch jeder wissen?                     Auch das musste ich erst lernen, dass es nicht gewollt ist diese Informationen zu verbreiten und das man richtig suchen muss, um an verschiedene Informationen zu kommen.

"Ein paar Wahrheiten muß man sagen, um leben zu können; ein paar verschweigen aus demselben Grund." Karlheinz Deschner

Ich weiß nun endlich, dass ich für mich selbst verantwortlich bin.
Ich kann und will die Verantwortung für meinen Körper nicht einem anderen Menschen (Arzt) überlassen. Ich kenne mich selbst am besten.
Wir haben unsere Lebensweise geändert und positive Veränderungen an uns gemerkt.

Wenn man weiß, was einen krank macht, kann man dieses vermeiden.

Es ist so einfach!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen, die ähnlich denken und die Verantwortung für sich selbst übernehmen wollen und offen für Veränderungen sind, zu unterstützen.

Und um mit Albert Einstein (1879 - 1955) abzuschließen:
„Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will!“

Herzlichst

Ihre BIOnanny®

by VITALIS WIRTSCHAFTSFORUM e.V.
 

Dr. med. Spitzbart über:

Die Notwendigkeit präventiver Medizin - unbedingt anschauen! 

 

 

 

Fusszeile
Anmeldung | Anfahrt | Downloads | Impressum | Kontakt | News | Shop | Sitemap

© 2010-2017 Die BIOnanny® by VITALIS WIRTSCHAFTSFORUM e.V. | annett@bionanny.de • Tel.: 03871/81324                     W.I.N.-Zertifikat

© Webmaster: www.vitalis24.org • Powered by WORLDSOFT-CMS • W.I.N.-Zertifikat: 1-11-6935                    

Gesundheitsförderung | Prävention | Naturkostfachberatung | OPC-Botschafterin

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail